Mit Vergnügen möchten wir Ihnen die Gesellschaft Thomann-Hanry® Polska hiermit vorstellen

Wir sind auf dem polnischen Markt seit dem Jahre 1999 tätig und auf dem Weltmarkt über 50 Jahre.

Unsere Firma spezialisiert sich in der Ausführung der Reinigungsarbeiten des Steines, des Marmors, des Sandsteines, des Ziegels, des Betons, des Holzes,der Polychromie, der Goldbeschichtungen und der ähnlichen Materialien mit der Anwendung der einmaligen, trockenen Methode unter dem Namen „Le Gommage” bekannt (so genannte Gummierung).

Die Technik „Le Gommage” ist die Entdeckung von der Firma Thomann-Hanry® Polska.

Trotz der genannten Spezialisierung bieten wir unseren Kunden auch breite Auswahl der Konservierungsarbeiten ausgeführt mit der Hilfe von den geprüften, bekannten Firmen, mit denen wir jahrelang arbeiten, an.

Als Anerkennungsbeweis der Technik Le GommageR dienen hier

die Gutachten:
des Prof. Ireneusz Płuska aus der Akademie der Kunste In Kraków
der Dr. Jadwiga Łukaszewicz aus der Universität in Toruń.

die zahlreichen Veröffentlichungen:
der BAUDENKMÄLER UND RENOVIERUNGEN 3/2004, des NEUEN STEINSETZERS 1/2005,
der RENOVIERUNGEN 1999,der PROFILEN der gesamtpolnischen Wochenschrift 16/2002,
des Business Centre Clubs 11/2002 und der mehreren lokalen Zeitungen.

die Auszeichnungen:
der Sigismundglocke – III Messen in der Bauddenkmäler -und Kunstwerkkonservierung inKraków 2000
die EUROPÄISCHE MEDAILLE für Reinigungstechnik – Business Centre Club 2003
die Auszeichnung – auf der Internationalen Messen in Pommern und Kuiawen CONSERVATIO 2000

die Empfehlungen:
von dem Business Centre Club 2003, des Präsidenten des Stadt Bydgoszcz 2002, des Rektors der Akademie in Bydgoszcz 2003, des Kulturzentrums der Schloss in Włocławek 2004, der Peter und Paulus Kirche in Bydgoszcz 2005..

der Vizepräside von Thomann-Hanry® Polska Bogdan Maciejowski

Als unsere Empfehlungen präsentieren wir die Liste der mehreren Objekten hier in Polen und auf der Welt, in den letzten Jahren, gereinigt:

Warszawa: das Italienische Konsulat 2005,
das Staatsmuseum (der Polnischen Armee) 2004,
das Ministerium für Sport und Ausbildung 2004,
das Schloss von Lubomirscy BCC (Fassade und Löwenfiguren) 2003,
Wilanów: Johannis der III. Sobieski Schloss – die Figuren in den Nischen des Schlosses 2002,
Orłowo: das Schloss (Ziegelschloss) 2004,
Płock:das Portal des Domes 2004,
Poznań: das Kulturzentrum im Schloss (Sandstein) 2005,
das Oper 2005, die Universität – Collegium Majus 2005,
Milanówek: das Zentrale Dokumentationsmagazin O-P (Ziegel) 2004,
Włocławek: das Seminar (Ziegel) 2004,
Bydgoszcz: die Universität in Bydgoszcz (Putz) 2003,
die Kornhäuser an der Brda – (Holz – Ziegel-konstruktion) 2004,die Pfarrkirche (südliche Vorhalle – Ziegel) 2003,
das Bezirksmuseum auf der Müllerinsel (Ziegel) 2003,
Peter und Paulus Kirche (Ziegel) 2005,
Pfarrerhaus der Nikolauskirche (Ziegel) 2003,
Toruń: der Rathausturm – (Polychrom und Ziegel) 2002, das Handelzentrum „Frosch” (Ziegelfassade) 2003,
Polychromie das XVI. Jahrhundert (im Holz) 2003,
Ciechocinek: das Handelshaus Traugutt Str. 1 (Ziegel) 2004,
Żnin: das Museum der Kleinbahn (Ziegel) 2003.

Le Gommage® de façades

Es ist eine der besten, modernsten Technologien der trockenen Reinigung der Fassaden, angewendet in Europa und auf der Welt.

Die Prinzip der Wirkung ist die langsame Reibung der Aufschichtungen durch speziell vorbereiten Reibstücke, gegeben zusammen mit der Dichtluft, über niederen Druck.

Es gibt die Wahlmöglichkeit der Reibstücke in der Abhängigkeit von der Lagestärke und Dichte der Schichten. (Nach den polnischen Normen ist das die Staubfraktion).

Die besprochene Methode zeichnet sich von den anderen, ähnlichen, hauptsächlich durch die Anwendung des Niederdrucks des gegebenen Füllers, aus. Dies ermöglicht allmähliche Verringerung der Schichtdichte bis gänzliche Beseitigung.

Diese Methode ist sicherlich für gereinigte Flächen, schnell in der Vorbereitung, ohne Wasser und Chemiemittel.

Die Pulver, gebraucht in der von unserer Firma patentierten Methode, haben den Attest und sind vollkommen unschädlich für Boden und Umwelt.

Die der Reinigung unterliegende Fläche besteht immer trocken, deswegen wird das Risiko des Eindringens von Wasser oder schädlichen Substanzen ausgeschlossen. Überdies ist möglich sofortige Fortsetzung und Realisierung nächsten Etappen der Konservierung.

Diese Methode wird in den Bauarbeiten der Objekte von Gestern und Morgen empfiehlt, weil sie alle Bedingungen der richtigen Konservierungsprozessen erfüllt.

Thomann-HanryR Polska andelsbüro:

DIE VERWENDUNGSPRINZIPIEN:

Der Prozess beruht darauf, dass der Feinpulver mit der Dichtluft unter dem Niederdruck gemischt wird. Das Pulver wählen wir in der Abhängigkeit von der Fläche und Grad der Verschmutzung.
Dieser trockene Prozess fordert keine Chemiemittel oder Reinigungsmittel. Da die Fläche die ganze Zeit trocken bleibt – dringen die Feuchtigkeit oder Säure aus den Beschmutzungennicht drin.
Die verdichtete Luft verbreitet sich nur auf der Oberfläche (siehe Zeichnung) so gehen die Kleinstäubchen dieser Strömung nach.
Solche Wirkung verursacht sog. „Ausreiben”, welche die gewählte Fläche reinigt und das ohne direkten Einfluss auf sie.

DIE AUSFÜHRUNG

Die Ausführung bietet nächsten Vorteil des Prozesses an.
Zur Durchführung des Le Gommage® Prozesses hat die Firma Thomann-Hanry® Polska die Kabine mit Saug-napfen, montiert auf dem Ausleger, konstruiert, was bessere Leistung ermöglicht.
„Die Saugkabine” besteht aus der Plattform, auf der ein Operateur steht und der hochleistungsfähigen Staubsauger, die den Staub, entsteht im Le Gommage® Prozess, absaugen.
Der abgesaugte Staub wird sofort mit Wasser befeuchtet. Das Saugen, hervorgerufen durch den Unterdruck, drückt die Kabine an die Oberfläche und gleichzeitig saugt die Luft durch die Seitenlöcher (siehe Zeichnung) ab.
Der Operateur, den Sicherheitsprinzipien folgend, bekommt ideale, saubere Arbeitsbedingungen.
Diese Innovation schützt sowohl Benutzer des Baus als auch die Umwelt.
Der Ausleger ist beweglich und kann beliebig montiert werden. Die Reichweite beträgt 42 Meter. In den manchen Fällen als ausreichend anerkannt.

DIE VORTEILE

Außer des Gebrauchs von dem Kleinpulver besitzt der Prozess Thomann-Hanry® Polska noch andere Vorteile wie zum Beispiel:

Ohne Baugerüst und Plane – die Anwendung des Auslegers macht um die Zeit, notwendig zum Aufstellen der Gerüste und der Demontage, kürzer.
Schnelle Ausführung – die Schnelligkeit des Prozesses und Mobilität der Kabine erlauben etwa 10 Laufmeter des sechsstockigen Hauses im Laufe des Tages zu reinigen.
Dank der Anwendung dieser Technik (Ansaugkabine) sind die Bauarbeiten weniger belastend für die Baubewohner.
Die Sicherheit – das Fehlen an Gerüste und die Auslegersenkung in der Nacht sichern vollen Schutz. Dies hat besondere Bedeutung bei den Gebäuden wie Banken, Hotels oder Sakralstellen.
Die Umwelt bleibt verschont, weil allesin der Kabine isoliert bleibt.

DIE EMPFEHLUNGEN

Die Firma Thomann-Hanry® Polska hat in Frankreich,Staaten der Europäischen Union, USA, Kanada, Australien die Fassadenreinigung mit der „Gommage” Methode folgender Objekte ausgeführt:
Schulen, Banken, Krankhäuser, Museen, Statuen, Sakralstellen, Theater, Armeebau usw.
Die Objekten mit dem hohen Wichtigkeitsgrad wie die Staatssammlung, die Baufassaden bei de la Concorde und Vendome
Versalschloss, Senat so wie Feinreinigungen der Inneren von verschiedenen Doms Sensil, Chantilys und Bayanna (Polychromie) und der Marmorsäulen in Mansard, Statue im Versalpark usw.
Der Prozess Le Gommage® wurde bearbeitet und verbessert durch Thomann-Hanry® Polska.